slide1 1920x532

Landesweite Streuobstpflegetage

15. Landesweite Streuobstpflegetage 2022

Traditionell im März schneiden jedes Jahr die teilnehmenden Obst- und Gartenbauvereine und LOGL-Geprüften Obst- und Gartenfachwarte ehrenamtlich Streuobstbäume und melden diese anschließend dem LOGL. In den letzten Jahren waren es landesweit jährlich bis zu 9.000 Streuobstbäume, die in rein ehrenamtlicher Leistung gepflegt wurden – ein bemerkenswerter und nachhaltiger Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen Kulturlandschaft! Besonders auch die Sanierung älterer Obstbäume steht bei der landesweiten Aktion im Vordergrund. Altbestände können durch einen Erneuerungsschnitt wieder vitalisiert und ihre Lebensdauer und somit auch ihr ökologischer Wert verlängert werden.

Bereits seit Mitte Februar konnten die Bäume, die - in gemeinsamen Schnittaktionen oder auch in Einzelaktionen - geschnitten wurden, direkt online über folgenden Link eingetragen werden: Link Streuobstpflegetage 2022

In Baden-Württemberg gibt es weiterhin Corona-Beschränkungen, dennoch sind Veranstaltungen und Aktionen unter Einhaltung der jeweiligen Regelungen erlaubt.
Gemeinsame Schnittaktionen sind als „öffentliche Veranstaltungen“ einzuordnen. Schnittkurse, bei denen Bildungsinhalte vermittelt werden, gelten als „außerschulische Bildungsangebote“.

Die aktuelle Corona-Verordnung für Baden-Württemberg finden Sie hier.

> Pressetext Streuobstpflegetage 2022 - hier 

 

Landesweite Streuobstpflegetage 2020:

Nachdem in 2020 viele Streuobstpflegeaktionen "Corona bedingt" abgesagt werden mussten, haben sich die Fachwarte Aalen kurzerhand dazu entschlossen, die Aktion zeitgleich in vielen Einzelaktionen - jeder für sich allein - trotzdem durchzuführen. Eine tolle Idee! Ungewöhnliche Zeiten erfordern eben neue Wege und Ideen.
Die zurückgesendeten Bilder wurden dann zu einer Collage als virtuelles "Gruppenbild" zusammengefügt, damit man sich auch in der Zukunft an diese außergewöhnliche Aktion, die hoffentlich einmalig war, zurückerinnern kann. Gruppenbild-Collage hier

Liste der Teilnehmer 2020 hier zum Download                                                                                    

Neuer Schnitt für alte Baume, gratis Pflegebehandlung für alte Obstbäume: Jedes Jahr im Monat März schneiden die teilnehmenden Obst- und Gartenbauvereine und viele LOGL-Geprüfte Obst- und Gartenfachwarte in dieser bemerkenswerten Aktion ehrenamtlich landesweit Streuobstbäume und melden sie anschließend dem LOGL. Ziel der Aktion ist es, auf die Bedeutung der Obstbaumpflege zu deren Erhalt aufmerksam zu machen! Die größten zusammenhängenden Streuobstbestände in ganz Europa stehen in Baden-Württemberg und prägen dieses einzigartige Landschaftsbild. Dieser wertvolle Lebensraum lässt sich aber nur erhalten, wenn die Obstbäume in Abständen gepflegt werden. Besonderes auch die Sanierung älterer Obstbäume steht deshalb bei der landesweiten Aktion im Vordergrund. Gerade in ungepflegten Altbeständen ist ein zunehmender Mistelbesatz zu beklagen. Hier ist aktuell die Entfernung von Misteln, die den Obstbaum zusätzlich schwächen, ein unbedingtes Muss! In den letzten Jahren waren es landesweit jährlich zwischen 5.000 und 9.000 Streuobstbäume, die so in rein ehrenamtlicher Leistung gepflegt wurden – ein bemerkenswerter und nachhaltiger Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen Kulturlandschaft! 

 

Rückblick auf 2019:

Ausführlicher Bericht mit Bildern von der Auftaktveranstaltung hier (inkl. Informationen zur Mistel)

Fotos von den Aktiven der Streuobstpflegetage 2019 finden Sie hier:  

  



Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL)

Klopstockstraße 6
70193 Stuttgart

login interner bereich 170 1

Tel.: 0711-632901

Fax: 0711-638299

www.logl-bw.de